Opera-Collection Winter 2018

Ring mit verschnörkelter Schiene und facettiertem Citrin

Willkommen zu unserer Opera-Collection

ich war sieben Jahre alt, als mich das Opernvirus infizierte. Angetan mit der klassischen weißen Strumpfhose, Lackschuhen und meinem Weihnachtskleid stand ich im Foyer der Hamburgischen Staatsoper und umklammerte mit schwitzigen Händchen eines der riesigen rotsamtene Zusatzkissen, die man dort netterweise für kleine Kinder bereit hält. Damals  trugen die Damen in der Oper noch „lang“ und ich war so geplättet von der Atmosphäre, dass ich dachte, das wär schon die Hauptattraktion des Abends.

Doch dann durfte ich vom Foyer ins Parkett schweben (die Parkettstufen in Hamburg erlauben gar keine normale Fortbewegung), bewunderte den Orchestergraben mit seinen fiependen, zwitschernden und polternden Vorbereitungsgeräuschen und kletterte auf meinen Kissenturm. Das Licht ging aus, die Hornisten holten Luft und es begannen eine der schönsten Ouvertüren des Opernrepertoires und eine ganz große Liebe.

Was ist für mich Oper? Auf der Bühne große Gefühle, kleine Gesten, Heldentum und Schurkentum, alte Geschichten und neue Geschichten, großes Drama, Tränenfluten und Bravo-Rufe. Und im Foyer, unter glitzernden Kronleuchtern, stehen Enthusiasten, die sich für den Abend schön gemacht haben.

Diese opulente verschnörkelte Welt inspirierte mich zu meiner Opera-Collection. Unsere neuen Schmuckstücke in warmen Goldtönen, mit bunten Edelsteinen und vielen Details passen perfekt zu einem festlichen verzauberten Abend im Winter.

Wir freuen uns auf Sie und stellen schon mal den Sekt kalt,

Ihre Viola Bergmann