Kyanite zum ersten Advent

Ohrringe mit Brillanten und safirblauen Kyaniten

Allen eine wunderschönes erstes Adventswochenende.

Die Nächte werden länger und ich merke schon die festliche Stimmung die sich überall ausbreitet. Zeit für Glitzer. Da passen unsere schönen neuen Ohrringe mit Kyaniten und Brillanten.

Kya was?? Kyanite sind als Schmuck-Edelsteine relativ selten zu finden, obwohl sie eine traumhafte dunkelblaue Farbe haben können, die Safiren in nichts nachsteht.  Unter ultraviolettem Licht fluoreszieren sie sogar schwach rötlich. Die Tücke von Kyaniten ist ihre Härte. Sie sind nämlich in der einen Richtung ziemlich weich (Mohshärte 4-4,5) und in der anderen Richtung ziemlich hart (6-7). Will also der Schleifer den Stein quer schleifen, geht kaum was ab, während in der Längsrichtung schon was kaputt geht. Das tun sich nur die besten an. Und macht braucht auch einen besonders guten Edelsteinfasser mit besonders guten Nerven, der den Edelstein dann ins Gold einlässt.

Glücklicherweise habe ich den passenden Schleifer als Lieferanten und den passenden Fasser in meiner Goldschmiede-Werkstatt. Und jetzt sind sie fertig, meine nachtblauen festlichen Kyanit-Ohrringe.

Feiern Sie schön,

Ihre Viola Bergmann