Frackhemd-Knöpfe

Frackhemdknöpfe mit Granat in 750-Gold

Heut einmal etwas für die Herren und für die kommende Festsaison. Es drohen ja bereits Bälle, Premieren und gewisse Veranstaltungen in Bremen, zu denen die Herren (und neuerdings auch Damen) traditionell in voller Montur einsegeln.

Sogenannte Frack- oder Smoking-Hemdknöpfe sind hübsche Knöpfe aus idealerweise Gold mit Edelsteinen, mit denen das abendliche Hemd vorn verschlossen wird. Eindeutig edler als die Plastikvariante und eindeutig weniger langweilig als die verdeckte Knopfleiste, bei deren Anblick ich schon bei der ersten Tischrede ins Koma zu fallen drohe. Und individueller obendrein, wir fertigen sie in der Goldschmiede-Werkstatt nämlich oft als Einzelstücke an (also schon vier gleiche, aber mehr gibt’s dann auch nicht auf der Welt). Und wieso vier? Stimmt, antik sind meist nur drei zu kaufen. Das liegt daran, dass zu festlichen Angelegenheiten früher der Frack getragen wurde und der hatte noch eine Weste und dann waren eh nur drei Hemdknöpfe zu sehen. Heute trägt der Herr seine schönen Knöpfe auch zum Smoking, und da in letzter Zeit die Kummerbünde immer schmaler werden, ist ein vierter Knopf dringend vonnöten, sonst steht der Herr spätesten beim Cha-Cha-Cha im Freien.

Es gibt spezielle Hemden für diese Knöpfe, die vorn mit einer doppelten Knopfleiste ausgestattet sind. Schöne Frackhemden führt übrigens mein Lieblings-Herrenausstatter Frank Rudolf.

Um die Knöpfe in die Hemden einzufädeln gibt es im Großen und Ganzen drei verschiedene Mechaniken. Deren Handhabbarkeit rangiert von „unerträglich pfriemlig“ über „extrem pfriemelig“ zu „man muss halt etwas pfriemeln aber Übung macht den Meister“. Letztere Variante ist mein Favorit und was anderes bau ich gar nicht erst.

Einen Kalender der Hamburger Bälle finden Sie hier

Und wenn Sie jetzt unbedingt auf dem nächsten Fest mit einer schicken neuen Frackhemd-Garnitur beeindrucken wollen, dann schnell anrufen und sich etwas aus unserer Kollektion sichern oder gleich einen Termin für eine Anfertigung machen.

Und liebe Damen: Weihnachten ist auch nicht mehr weit…..